CCXP COLOGNE: 26.–28.06.2020 #CCXPCOLOGNE

Shazad Latif

Der immens talentierte und ebenso charismatische Shazad Latif hat sich in Großbritannien und den USA mit seinen schauspielerischen Leistungen einen Namen gemacht. Er ist in der mit Spannung erwarteten CBS-Serie Star Trek: Discovery zu sehen, mit der das Raumschiff Enterprise – mittlerweile gut 50 Jahre nach seiner TV-Premiere – wieder auf die Bildschirme zurückkehrte.

Shazad Latif kommt nach Köln

Dein Ticket für ein Autogramm oder Foto mit Shazad Latif kannst du ab Mitte Mai 2020 in unserem „Ticket-Shop“ kaufen. Shazad Latif wird an allen 3 Tagen auf der CCXP COLOGNE zu Besuch sein.

Jetzt Ticket für die CCXP COLOGNE kaufen

Star Trek: Discovery

Die Handlung von Star Trek: Discovery spielt etwa zehn Jahre vor Captain Kirks fünfjähriger Mission. Latif glänzt in seiner Rolle als Lieutenant Tyler, einem Offizier der Sternenflotte der Föderation. Star Trek: Discovery feierte am 24. September 2017 auf CBS All Access Premiere. Auf der Kinoleinwand war Latif neben Liam Neeson und Vera Farmiga in The Commuter (US-Vertrieb: Lionsgate) zu sehen. Unter der Regie von Jalume Collet-Serra handelt der Film von einem Geschäftsmann, der auf seiner Heimfahrt mit der Bahn nach der Arbeit in eine kriminelle Verschwörung verwickelt wird. The Commuter kam am 12. Januar 2018 in die Kinos.

Shazads Karriere

Shazad Latif wurde in London geboren und ist englisch-schottisch-pakistanischer Abstammung. Er besuchte die Bristol Old Vic Theatre School. Nach nur einem Jahr konnte er sich bereits seine erste Fernsehrolle sichern, in der er den Tariq Masood in der BBC One-Produktion Spooks – Im Visier des MI5 spielte. Weitere Rollen für das Fernsehen hatte er in Die Verschwörung – Gnadenlose Jagd sowie in der für den BAFTA Award nominierten Serie My Mad Fat Diary. 2012 wurde er für die Rolle des Clem Fandango in der mehrfach ausgezeichneten Komödie Toast of London ausgewählt. Auch für seinen Auftritt in Ordinary Lies auf BBC One erhielt er viel Lob seitens der Kritik.

Er spielte die Rolle des Dr. Henry Jekyll in der erfolgreichen Horrorserie Penny Dreadful von Showtime/Sky und die des Chandra Mahalanobis in Die Poesie des Unendlichen (IFC Films) an der Seite von Jeremy Irons, Dev Patel, Toby Jones und Stephen Fry. In The Second Best Exotic Marigold Hotel (Fox Searchlight Pictures) trat er 2015 mit seiner Darstellung des Kushal an der Seite von Maggie Smith, Dev Patel, Judi Dench, Bill Nighy und Richard Gere auf.

Latif pendelt derzeit zwischen seiner Heimatstadt London, Toronto - wo er an Star Trek dreht - , Los Angeles und New York.