CCXP COLOGNE: 27.–30.06.2019

#CCXPCOLOGNE

Rebecca Mader

Rebecca Mader

Vom Model zum Hollywood-Star

Als Rebecca Mader im englischen Cambridge aufwuchs, schien der Gedanke, dass sie eines Tages in Hollywood leben würde, nicht gerade naheliegend. Aber schon in jungen Jahren kam sie nach New York City, um dort als Model zu arbeiten. Nach nur einem Jahr in New York war sie bereits in Werbespots für L'Oréal, Colgate und Wella Hair aufgetreten. Parallel nahm sie regelmäßig an Castings teil, um für Rollen in Film und Fernsehen vorzusprechen. Rollen in den Daily Soaps von ABC All My Children und One Life To Live sowie in Guiding Light von CBS waren dann die ersten Stationen in ihrer Leinwandkarriere und ließen in ihr den Wunsch reifen, sich voll und ganz der Schauspielerei zu widmen.

In der Folge wurde sie regelmäßig für Gastrollen gebucht, bis sie 2006 eine Hauptrolle in der Anwaltsserie Justice – Nicht schuldig an der Seite von Victor Garber und Kerr Smith übernahm. Zwei Jahre später kam dann ihr großer Durchbruch, als ihr die Rolle der Charlotte Lewis in der ABC-Serie Lost angeboten wurde. Die Figur war eigentlich als Amerikanerin geschrieben worden, Rebecca überzeugte die Produzenten Damon Lindelof und Carlton Cuse jedoch davon, eine Engländerin aus dem Charakter zu machen, und aus ihrem ursprünglich für acht Folgen geplanten Auftritt wurden schließlich 20 Episoden. Während Charlotte, wie so viele ihrer auf einer einsamen Pazifikinsel gestrandeten Gefährten auch, einen vorzeitigen Serientod starb, nahm Rebeccas Karriere mit wiederkehrenden Auftritten in der von Greg Berlanti für ABC geschriebenen und produzierten Serie My Superhero Family sowie in Fringe – Grenzfälle des FBI von Fox weiter Fahrt auf. Während dieser Zeit überzeugte sie mit Gastauftritten in Stella, Freunde mit gewissen Vorzügen und 30 Rock, in denen sie ihre komödiantischen Fähigkeiten weiter verfeinerte. 2012 wurde sie dann für die Comedy-Serie Work It von ABC besetzt. Auch wenn die Serie nur sehr kurz lief, gab sie Rebecca doch die Möglichkeit, ihren Charme und ihre Persönlichkeit zu zeigen, was in Hollywood nicht unbeachtet blieb.

Rebeccas bisher größte Erfolge

Zu den bisherigen Highlights in Rebecca Maders Karriere gehört ihr Auftritt neben Meryl Streep und Anne Hathaway in Der Teufel trägt Prada in der Rolle der Moderedakteurin Jocelyn. Es folgte ihre Darstellung der Ex-Frau von Ewan McGregor in Männer, die auf Ziegen starren neben George Clooney, Kevin Spacey und Jeff Bridges. 2010 wurde sie für die romantische Coming-of-Age-Komödie The Right Bride – Meerjungfrauen ticken anders unter der Regie von Max Winkler besetzt, wo sie an der Seite von Uma Thurman und Michael Angarano spielte. Im Neo-Noir-Thriller The Big Bang spielte sie die Crystal-Meth-Süchtige Zooey an der Seite von Antonio Banderas. Zuletzt war sie im Kino in dem Kassenerfolg Iron Man 3 aus dem Jahr 2013 zu sehen.

Erst in Once Upon a Time, wo sie die Böse Hexe des Westens spielte, erhielt sie ihre größte Anerkennung. Als Teil der regulären Besetzung sammelte sie eine wachsende Fangemeinde, die sie auch nach dem Finale der Show täglich in Social Media unterstützt.

Rebecca Mader kommt nach Köln

Dein Ticket für ein Autogramm oder Foto mit Rebecca Mader wirst Du bald in unserem „Ticket-Shop“ kaufen können. Rebecca Mader wird Samstag und Sonntag auf der CCXP COLOGNE zu Besuch sein.

Jetzt Ticket für die CCXP COLOGNE kaufen