CCXP COLOGNE: 25.–28.06.2020

#CCXPCOLOGNE
Benjamin Barnes auf der CCXP COLOGNE

Ben Barnes studierte am Homefield Preparatory und am King's College. Er begann im Musiktheater zu spielen, unter anderem am National Youth Music Theatre, und war Mitglied der Boyband Hyrise. Im Jahr 2004 schloss er sein Studium an der Kingston University mit dem BA Honours ab, wo er Schauspiel und englische Literatur studierte.

Im Jahr 2006 spielte Barnes Dakin in The History Boys und gab sein Fernsehdebüt in der Serie Doctors (2000). Sein erster Film war Matthew Vaughn's Der Sternwanderer (2007), und seine zweite große Filmrolle war das Epos Die Chroniken von Narnia - Prinz Kaspian von Narnia (2008), in dem er Prinz Kaspian spielte. Als nächstes spielte er mit Jessica Biel in Easy Virtue - Eine unmoralische Ehefrau (2008), hatte die Titelrolle in Ol Parkers Das Bildnis des Dorian Gray (2009) und verkörperte König Kaspian in Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte (2010).

Im Jahr 2011 spielte er zusammen mit Robert Sheehan in Killing Bono und hatte Hauptrollen in den Filmen Der Dieb der Worte (2012) und The Big Wedding (2013).

Im Jahr 2015 spielte Barnes die Titelrolle im Fantasy-Abenteuer Seventh Son (2014) neben Jeff Bridges und Julianne Moore. Im selben Jahr porträtierte er den amerikanischen Gründervater Sam Adams in der Miniserie Sons of Liberty (2015).